Autokauf

Auto | Vertrag | Gewährleistung | Garantie

AutokaufKaufvertrag

Beim Kauf eines gebrauchten Pkw kann einiges schief laufen. Bei der Probefahrt noch einwandfrei, zeigen sich möglicherweise kurze Zeit später versteckte Mängel, mit denen man nicht gerechnet hat. Bremse, Kupplung oder Getriebe – eine Reparatur ist dann meist aufwändig und teuer. Wer die anfallenden Kosten übernehmen muss, hängt dann von den Regelungen im Kaufvertrag ab.

Auch beim Gebrauchtwagenhandel unter Verbrauchern werden regelmäßig Formularverträge aus dem Internet verwendet. Diese sind in der Regel sehr unterschiedlich ausgestaltet und bergen Chancen wie Risiken sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer. Bei Kaufverträgen unter Verbrauchern kann dieSachmängelhaftung bei Gebrauchtwagen grundsätzlich wirksam ausgeschlossen werden. Allerdings kann sich der Verkäufer nur dann auf den Haftungsausschluss berufen, wenn die betroffene Klausel nicht gegen § 309 Nr. 7 a und b BGB verstößt und damit unwirksam ist. Dies ist jedoch insbesondere bei älteren Verträgen, zum Ärger der Beteiligten, nicht selten der Fall.

Weitere Informationen zu diesem Thema:
Mangel oder Verschleiß? Fragen und Antworten

Auto | Leasing | Finanzierung

Das Leasing als Finanzierungsvariante hat sich zwischenzeitlich voll etabliert. Zwischenzeitlich interessieren sich nicht nur Geschäftsleute, sondern auch Privatpersonen neben der Barzahlung und der Finanzierung für dieses Kreditmodell. Nicht selten kommt es bei der Rückgabe des Leasingfahrzeuges zu erheblichen Auseinandersetzungen zwischen den Vertragsparteien. Hierbei sind u.a. unfallbedingte Reparaturschäden,Wertminderung, Totalschaden und Diebstahl des Leasingfahrzeuges, die Wertermittlungdurch Sachverständigengutachten, streitbefangen. Die juristische und technische Abgrenzung Mangel oder bloßer Verschleiß ist nicht immer leicht zu beantworten? Konkret diese Frage hatte das Amtsgericht Lichtenberg zu entscheiden. Zu den Urteilsgründen [107 KB]